Neuer Wein in neuen Schläuchen

Autor :   Zac Poonen

Kapitel 0
Einführung

Der Herr Jesus Christus führte einen ständigen Kampf gegen die religiösen Führer seiner Zeit, die das jüdische Volk lehrten, die Traditionen der Ältesten mehr zu respektieren als das Wort Gottes. Unser Herr wurde schließlich getötet, weil er für Gottes offenbartes Wort eintrat, das über menschlichen Traditionen stand.

Heute werden viele Gläubige in die Irre geführt und befinden sich in Knechtschaft, weil sie vom alten Wein getränkt worden sind - von den Traditionen der Menschen, die sich im Christentum in zwanzig Jahrhunderten angehäuft haben, die zu Gottes Wort hinzugefügt wurden oder die Gottes Wort ersetzt haben. Wenn ihnen der neue Wein angeboten wird, sagen sie: „Der alte ist milder" (Lk 5,39). Somit verharren sie Jahr für Jahr in geistlicher Stagnation.

Für viele Gläubige ist es eines der schwierigsten Dinge, Gottes Wort mit einer offenen und unvoreingenommenen Einstellung zu lesen. Die meisten Christen sind nicht bereit, die Traditionen der Ältesten aufzugeben, sogar wenn sie sehen, dass diese der Lehre von Gottes Wort klar widersprechen.

Wir müssen zum Glauben zurückkehren, der von Gott seinen Aposteln und Propheten offenbart wurde, der im Neuen Testament überliefert ist, wenn wir Gottes Zweck in unserer Zeit und in unserer Epoche erfüllen wollen. Um dorthin zurückzukehren, müssen wir bereit sein, jeder menschlichen Tradition, die im Gegensatz zum Wort Gottes steht, Gewalt anzutun (Mt 11,12).

Wenn du den Mut hast, das zu tun, so lies dieses Buch. Es wird dein Leben und deinen Dienst verändern, weil es viele „heilige" Vorstellungen infrage stellen wird, an denen du festgehalten hast, die keine Grundlage in Gottes Wort haben. Das wiederum wird dich vor Bedauern und Verlust bewahren, wenn du vor dem Richterstuhl Christi stehst, um ihm für dein Leben Rechenschaft abzugeben.

Wer einen offenen Sinn und ein mutiges Herz hat, der lese weiter …

Weiterlesen...